Als der Gulp die Erde einsackte

... ja, das war für Tim und Tina eine aufregende Zeit. Eigentlich wollten sie sich bloß einen merkwürdigen roten Fleck auf dem Mond anschauen, aber schließlich wurden sie in ein Weltraumabenteuer verstrickt.

Zwei Außerirdische, der Gulp und die Gundula, waren auf ihrer Hochzeitsreise auf dem Mond notgelandet. Um sich vor einem "Blaubrand" zu schützen (die blaue Erde strahlte hoch oben vom Mondhimmel) entschlossen sie sich, die Erde in einen roten Sack einzuwickeln - mit fatalen Konsequenzen für das Leben dort.

Das Zauberpferd Pegasus lädt Tim und Tina ein, auf seinem Rücken ins Weltall zu reisen, um die Außerirdischen von ihrem Tun abzubringen. So machen die beiden einen spektakulären Ausflug, der sie zum Mond und später zur Sonne und zu einem Kometen führt. Hautnah begleiten die Kinder in der Kuppel Tim und Tina bei diesem Abenteuer.